Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Vitaminverluste vermeiden!

Tipp der Woche


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Ingeborg Fischer-Ghavami

Diplom-Ökotrophologin (Ernährungs­wissenschaftlerin)
26. Februar 2018

Gemüse und Obst sind bekanntlich gute Vitaminlieferanten. Bei ungünstiger Zubereitung kann jedoch mehr als die Hälfte der Vitamine verlorengehen. Hier ein paar Tipps, wie Sie die Verluste minimieren können:

  • Waschen Sie Obst und Gemüse vor dem Zerkleinern, am besten unter fließendem Wasser.
  • Lassen Sie es nicht längere Zeit im Wasser liegen.
  • Zerkleinern Sie Salatblätter oder Gemüse erst kurz vor der Zubereitung, denn auch der Sauerstoff der Luft greift Vitamine an.
  • Gemüse sollte nach Möglichkeit gedämpft, nicht gekocht werden. Das verhindert ein Auslaugen der wertvollen Vitalstoffe mit der Kochflüssigkeit. Am besten eignen sich hierfür Kochtöpfe mit Dämpfeinsatz. Wenn es ganz schnell gehen soll, nehmen Sie einen Dampfdrucktopf.
  • Wenn Sie Gemüse – wie Broccoli oder Blumenkohl – dämpfen, verwenden Sie das anfallende Kochwasser möglichst weiter (z. B. für die Sauce).




Bildquellen von oben nach unten: (c) Dieter Schütz / pixelio.de, (c) aeropw / sxc.hu, (c) Cristian Bender / sxc.hu, (c) BirgitH / pixelio.de, (c) nkzs / sxc.hu, (c) nkzs / sxc.hu, (c) Juana Kreßner / pixelio.de, (c) w.r.wagner / pixelio.de, (c) Halina Zaremba / pixelio.de, (c) evgenyb / clipdealer.com, (c) Wandersmann / pixelio.de, (c) tilo / clipdealer.com, (c) Christian Seidel / pixelio.de, (c) detailfoto / clipdealer.com, (c) rainbow33 / clipdealer.com, (c) Dar1930 / clipdealer.com, (c) margouillat / clipdealer.com