Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Pizza mal anders: Blumenkohl statt Hefeteig

Pizza ist ein echter Klassiker und doch so individuell. Ob Pizza Margherita, Hawaii oder Capricciosa – der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Warum nicht mal den altbekannten Hefeteig durch etwas Neues ersetzen?


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Viktoria Vogt

Bachelor of Science (Ernährungs­wissenschaftlerin)
15. Januar 2018
Bild: (c) fahrwasser / clipdealer.com

Blumenkohl statt Weizenmehl

Blumenkohl ist ein altbekanntes Blütenstandgemüse, welches vom Wildkohl abstammt. Mittlerweile wird die Kohlsorte in vielen Teilen Europas angebaut und zählt gerade in Deutschland zu den einheimischen Sorten. Je nachdem, ob der Blumenkohl im Frühling oder im Sommer ausgesät wird, kann er im Sommer bis hin zum späten Herbst geerntet werden.

 

Gute Inhaltsstoffe

Durch seine geringe Energiedichte – 28 Kalorien pro 100 Gramm gegartem Blumenkohl – eignet er sich ideal für die Zubereitung leichter Gerichte. Im Gegensatz zu anderen Kohlsorten zeichnet er sich durch seine gute Verdaulichkeit aus. Mit knapp 50 mg Vitamin C kann nahezu die Hälfte des Tagesbedarfs gedeckt werden. Gleiches gilt für die empfohlene Menge von Vitamin K.

 

Rezept

Für den Teig:

  • 300 g roher Blumenkohl
  • 150 g geriebener Käse
  • 2 Eier
  • 1 TL Mehl (bei glutenfreier Variante z. B. Maismehl)
  • 1/2 TL Salz

 

Für den Belag:

  • 250 g passierte Tomaten
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • italienische Kräuter / Pizzagewürz
  • Zutaten nach Wahl zum Belegen

 

Zubereitung:

  • Ofen auf ca. 200 Grad Umluft vorheizen. Strunk und Blätter des Kohls entfernen. Anschließend mit einem Mixer (alternativ: einer Küchenreibe) zerkleinern, bis eine grießartige Masse entsteht. Achtung: Nicht pürieren!
  • Eier und Käse hinzugeben und die Masse mit Mehl, Salz und den Gewürzen gut durchmischen.
  • Masse auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen und glattstreichen (nicht mehr als 1 cm dick).
  • Nun für 20 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Backofen schieben. Anschließend alle Zutaten für die Pizzasauce mit einem Pürierstab oder Schneebesen verrühren, auf die Pizza streichen und nach Belieben belegen.
  • Anschließend für weitere 10-15 Minuten im Ofen backen.




Bildquellen von oben nach unten: (c) fahrwasser / clipdealer.com, (c) angieconscious / pixelio.de, (c) dream04 / clipdealer.com, (c) elenathewise / clipdealer.com, (c) elenathewise / clipdealer.com, (c) bhofack2 / clipdealer.com, (c) romrodinka / clipdealer.com, (c) kumar7075 / clipdealer.com, (c) matka_W / clipdealer.com