Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Heute schon gefrühstückt?

Tipp der Woche


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Uschi Buder

Diplom-Ökotrophologin (Ernährungs­wissenschaftlerin)
16. Juni 2008
Bild: (c) morderska / sxc.hu

Das Frühstück ist unentbehrlich für einen optimalen Start in den Tag. Über Nacht sind die Kohlenhydratspeicher aufgebraucht und warten morgens darauf, gefüllt zu werden. Die erste Energiequelle des Tages ist sowohl für die körperliche als auch für die geistige Leistungsfähigkeit wichtig – vor allem für die Konzentration.

 

Vorschläge für ein leckeres Frühstück:

  • Vollkornbrot oder -brötchen mit einem Belag aus Käse, Schinken, Honig oder Marmelade – dazu Milch, Joghurt oder Hüttenkäse
  • Müsli oder Haferflocken mit Milch oder Joghurt – dazu Obst der Saison

 

Tricks, damit morgens die Zeit nicht davonläuft:

  • Am Vorabend den Frühstückstisch decken
  • Obstsalat auf Vorrat am Abend zubereiten (für den nächten Morgen)
  • Wecker zehn Minuten früher stellen

 

Und auch Frühstücksmuffel können etwas für sich tun: Wer wenigstens ein Glas Milch trinkt (gerne mit Kakao) oder ein Joghurt löffelt, hat auch schon einen guten Einstieg in den Tag gefunden!




Bildquellen von oben nach unten: (c) morderska / sxc.hu, (c) ppreacher / sxc.hu, (c) Keith Weller / ars.usda.gov, (c) Cornerstone / pixelio.de, (c) Simone Hainz / pixelio.de, (c) Rainer Sturm / pixelio.de, (c) denisnata / clipdealer.com, (c) merc67 / clipdealer.com, (c) phafanwangthaphan / clipdealer.com, (c) handmadepictures / clipdealer.com, (c) subbotina / clipdealer.com