Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Apfel, Nuss und Mandelkern: Gesunde Weihnachtszeit!

Weihnachtszeit – Genießerzeit! Und das geht sogar ganz ohne schlechtes Gewissen. Natürliche Leckereien sind nicht nur köstlich – gleichzeitig helfen sie auch, gesund durch die Weihnachtszeit zu kommen.


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Kathrin Hingst

Master of Science (Ernährungs­wissenschaftlerin)
14. Dezember 2009
Bild: (c) aira / pixelio.de

Die richtige Mischung

Zwar sind Schokolade, Kekse und Christstollen beliebter denn je. Doch müssen sich die Klassiker Bratäpfel, Nüsse oder saftige Orangen geschmacklich nicht verstecken – und sind Teil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.

 

Bratäpfel

Bratäpfel werden am besten im Ofen oder aber in der Mikrowelle zubereitet. Für die winterliche Köstlichkeit eignen sich am besten säuerliche Apfelsorten wie Boskoop oder Gravensteiner. Ursprünglich wurde der Apfel einfach im Ofen gebacken, bis die Schale aufplatzte. Dann bestreute man ihn mit Zimt und Zucker. Heute wird in der Regel zuerst das Kerngehäuse mit einem spitzen Messer entfernt und der Apfel dann nach Geschmack mit Mandelblättchen, Haselnüssen, Rosinen, Korinthen, etwas Honig oder Butter gefüllt. Marzipan, ein Schuss Rum und weihnachtliche Gewürze, wie Zimt und Nelken, verfeinern den Geschmack noch.

Den Apfel dann in einer feuerfesten Form im Ofen bei 160 Grad etwa 40 Minuten backen oder für drei bis fünf Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Die heißen Früchte lassen sich wunderbar mit Vanillesauce oder einer kleinen Portion Vanilleeis kombinieren.

 

Mandarinen und Orangen

Mandarinen und Orangen zieren jeden bunten Teller, schmecken frisch und fruchtig und versorgen uns ganz nebenbei mit der Extraportion an Vitaminen. Sie liefern vor allem Vitamin C und stärken so das Immunsystem.

 

Mandeln und Nüsse

Mandeln und Nüsse sind frisch geknackt noch doppelt lecker. Außerdem liefern sie die Spurenelemente Zink und Selen. Wissenschaftlich ist bewiesen, dass beide bei der Abwehr von Erkältungen und grippalen Infekten eine wichtige Rolle spielen. Darüber hinaus liefern Nüsse viele ungesättigte Fettsäuren, die die Herzgesundheit positiv beeinflussen.




Bildquellen von oben nach unten: (c) aira / pixelio.de, (c) uschi dreiucker / pixelio.de, (c) molka / clipdealer.com, (c) suslik83 / clipdealer.com, (c) Andres Virviescas / sxc.hu, (c) S.Hainz / pixelio.de, (c) mch67 / clipdealer.com, (c) Ruth Rudolph / pixelio.de, (c) Michaela Kobyakov / sxc.hu, (c) Bredehorn.J / pixelio.de, (c) Schneider / clipdealer.com, (c) ruthblack / clipdealer.com, (c) uschi dreiucker / pixelio.de, (c) A.L / clipdealer.com, (c) vivilweb / clipdealer.com, (c) fahrwasser / clipdealer.com