Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Street Food – Trend auf vier Rädern

Sorgfältig und liebevoll zubereitetes Essen auf der Straße, serviert an einem kleinen Imbisswagen, ist der aktuelle Food-Trend. Doch hierbei handelt es sich keineswegs um schnelle, ungesunde Küche. In den kleinen Food-Trucks werden mitunter wahre Köstlichkeiten mit hohen Qualitätsansprüchen gezaubert.


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Claudia Zok

Diplom-Ökotrophologin (Ernährungs­wissenschaftlerin)
29. Januar 2018
Bild: (c) mizina / clipdealer.com

Ursprung

In nahezu allen Ländern der Erde gibt es Verkäufer an der Straße, die frisch zubereitete Lebensmittel in ihren kleinen Garküchen anbieten. In Südamerika, Afrika oder Asien ist es durchaus üblich, die Mahlzeiten draußen auf der Straße oder auf Märkten einzunehmen.

 

Das Besondere

Das Außergewöhnliche an der deutschen Street Food-Szene sind die innovativen Ideen der angebotenen Speisen sowie die kreative Gestaltung der Food-Trucks (Imbisswagen). Dieser Trend kommt zweifelsfrei aus Amerika und wird hierzulande bestens angenommen. In einigen Städten werden sogar sogenannte Street Food-Festivals veranstaltet. Dort finden sich die unterschiedlichsten Food-Trucks zusammen und es wird mit einem bunten Rahmenprogramm ein kreatives, vielfältiges und international geprägtes Speisenangebot präsentiert.

Der Besucher erhält einen Einblick in unterschiedliche Kulturen und kann sich an einer frischen Zubereitung, ansprechenden Präsentation der Gerichte und einem einzigartigen Geschmackserlebnis erfreuen.

 

Leckereien

Auch wenn der Burger als Klassiker im Außer-Haus-Verzehr bekannt ist, finden sich in der Szene immer wieder Neuigkeiten: Sei es der Pulled-Pork-Burger, Grünkohl- oder Ziegenkäse-Burger. Mittlerweile werden häufig die Brötchen entsprechend der Füllung eingefärbt oder die Saucen und Dipps sehr aufwändig zubereitet.

Durch den "Street Food Boom" ist auch die Kartoffel wieder in den Fokus des Interesses gerückt. Im Angebot stehen neben den frittierten Produkten Ofenkartoffeln, die mit Gemüsemischungen, Fleischsaucen und Salaten gefüllt werden.

Auch Eintöpfe, bunt gefüllte Teigtaschen, Süßspeisen, Kaffee und andere Getränke werden in den Trucks angeboten.




Bildquellen von oben nach unten: (c) mizina / clipdealer.com, (c) Bernd54 / clipdealer.com, (c) yatomo / clipdealer.com, (c) cokemomo / clipdealer.com, (c) maxg71 / clipdealer.com, (c) drniels / sxc.hu, (c) teodora1 / clipdealer.com, (c) w.r.wagner / pixelio.de, (c) filirochka / clipdealer.com