Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Bunte Knödel-Küche

Semmelknödel oder Serviettenknödel sind Bestandteil der traditionellen Hausmannskost. Heute können Knödel aber auch bunt, leicht, kreativ gefüllt und sehr vielfältig in Geschmack und Aussehen sein.


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Claudia Zok

Diplom-Ökotrophologin (Ernährungs­wissenschaftlerin)
2. Oktober 2017
Bild: (c) dar1930 / clipdealer.com

Knödel ist nicht gleich Knödel

Knödel sind vor allem im süddeutschen Raum und in Österreich sehr beliebt. "Wenn man keinen Knödel isst, so hat man den ganzen Tag Hunger", besagt ein altes österreichisches Sprichwort.

Knödel werden als Beilagen, Hauptgericht, Einlagen in Suppen oder als Dessert zubereitet. Der Teig kann aus verschiedenen Zutaten hergestellt werden: Kartoffeln, Grieß, Mehl, Brötchen, Quark oder Fleisch sind wohl die beliebtesten Komponenten. Hinzu kommt außerdem, dass Knödel ganz unterschiedlich gefüllt werden können. Zu guter Letzt werden Knödel in vielen Rezepten durch Saucen ergänzt.

 

Die Herzhaften

Für Knödel, die gefüllt werden sollen, wird zunächst ein Grundteig zubereitet. Dieser Arbeitsschritt muss sehr sorgfältig erfolgen, damit die Knödel beim Garen nicht aufreißen.

Die Füllungen werden separat hergestellt und meist schon vorgegart. Sehr schmackhafte Füllungen sind Hackfleisch, Zwiebeln und Speck, Maronen und Champignons, Spinat und Fetakäse, Ratatouille oder Lachstartar. Werden die Knödel direkt nach dem Garen in frischen Kräutern gewendet, ergibt sich mit den Füllungen zusammen ein ansprechendes Farbspiel auf dem Teller.

Alternativ kann ein Grundteig mit weiteren Zutaten ergänzt werden. Beispiele sind hier Bärlauch, Spinat, getrocknete Tomaten, Basilikum oder Rote Bete. Dazu passt eine leichte Käsesauce oder ein kräftiger Tomaten-Sugo.

 

Die Süßen

Knödel sind auch als Dessert sehr beliebt. Marillen- oder Germknödel gehören zu den Klassikern. Erdbeer-Quark-Knödel ummantelt mit gerösteten Kokosflocken, Topfenknödel mit Schokoladen-Mousse oder Rhabarber-Knödel mit Vanillesauce lassen ebenso jeden Liebhaber von Süßspeisen dahinschmelzen.




Bildquellen von oben nach unten: (c) dar1930 / clipdealer.com, (c) bradcalkins / clipdealer.com, (c) detailfoto / clipdealer.com, (c) yatomo / clipdealer.com, (c) igordutina / clipdealer.com, (c) ohneAuge / clipdealer.com, (c) nito500 / clipdealer.com, (c) pinkomelet / clipdealer.com, (c) manuta / clipdealer.com