Kopfbild

Vollwertkost zum Frühstück: Frischkornmüsli

Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Ein vollwertiges Frischkornmüsli mit viel frischem Obst liefert wichtige Mineralstoffe und Vitamine, die der Körper täglich für seine Funktionalität benötigt.


Claudia Zok

Diplom-Ökotrophologin (Ernährungswissenschaftlerin)
24. Juli 2017



Müsli ist nicht gleich Müsli

Das Besondere an einem Frischkornmüsli bzw. -brei nach den Regeln der Vollwertkost ist die Verwendung von frischem, keimfähigem Getreide. Fertige Müsli-Mischungen aus dem Supermarkt sind oftmals gesüßt oder stark verarbeitet und daher für die vollwertige Ernährung nicht geeignet.

Da Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Gerste oder Roggen im rohen Zustand nicht gut zu verdauen sind, werden die Körner nach dem Mahlen bzw. Schroten für mindestens sechs Stunden – besser noch über Nacht – in kaltem Wasser eingeweicht. Dabei bilden sich wichtige Enzyme, die die optimale Verwertung der Nährstoffe im Organismus ermöglichen.

Eine Ausnahme stellt der Nackthafer dar: Dieses Getreidekorn ist viel weicher und kann daher frisch geschrotet schon verarbeitet werden.

 

Zugabe

Das Getreide wird mit frischem Obst zusammen gegessen. Dabei bildet ein geriebener oder klein gewürfelter Apfel meist die Basis. Da die Nahrungsmittel alle möglichst naturbelassen genossen werden sollten, werden die Äpfel oder auch Birnen, Pfirsiche, Nektarinen etc. nicht geschält. Auch beim Obst findet sich der höchste Ballaststoffanteil in der Schale. Gerade im Sommer ist die Auswahl an schmackhaftem Obst sehr vielfältig.

Wer es gerne etwas süßer mag, kann noch eine klein geschnittene Banane oder Trockenfrüchte hinzugeben. Klein gehackte oder geriebene Nüsse bilden ebenso eine wertvolle Ergänzung – sie liefern essentielle Fettsäuren.

 

Gut zu wissen

  • Das Getreide nur in kaltem Wasser ansetzen.
  • Nicht mit Zucker süßen, das könnte zu Verdauungsproblemen führen.
  • Drei Esslöffel Getreide plus drei Esslöffel Wasser sind ausreichend für eine Mahlzeit.
  • Das Ursprungsrezept kommt ohne Milch, Quark oder Jogurt aus, lediglich etwas vollfette Sahne wird zugefügt.
  • Bohnenkaffee in Kombination mit Frischkornmüsli könnte evtl. ungünstig auf die Verdauung wirken.




Bildquellen von oben nach unten: (c) dar1930 / clipdealer.com, (c) duskbabe / clipdealer.com, (c) marcomayer / clipdealer.com, (c) seawave / clipdealer.com, (c) igordutina / clipdealer.com, (c) diamant24 / clipdealer.com, (c) neillangan / clipdealer.com