Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Fingerfood – genau richtig für Silvester

Von der Hand in den Mund – kleine, feine Gaumenbissen sind für die Silvesterparty ideal: Sie lassen sich bestens vorbereiten und erlauben unkomplizierten Genuss.


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Irmingard Dexheimer

Diplom-Ökotrophologin (Ernährungs­wissenschaftlerin)
26. Dezember 2011
Bild: (c) fotosmurf / clipdealer.com

Raffiniert aufgespießt

Ob gebratene Fleischstückchen, handlich geschnittenes Gemüse, Oliven, Käsewürfel, Ananas oder Trauben – für jeden Geschmack gibt es die passenden Spießgesellen. Wichtig: Appetitliches, frisches Aussehen ist das A und O bei den kleinen Häppchen.

Wer es edel mag, steckt gegrillte Shrimps auf Zitronengras. Oder bäckt dünne Crêpes, gibt Frischkäse mit Meerrettich und Dill verfeinert sowie Räucherlachs darauf, rollt sie auf und schneidet sie in mundgerechte Scheiben. Dann nur noch aufspießen, fertig. Exquisit: Spießchen mit gebratenem Rehfilet und dazu Cumberlandsauce zum Dippen servieren.

Immer beliebt: Hackfleischbällchen mit Dipps, angefangen von würziger Tomatensauce bis hin zur feurigen mexikanischen Salsa. Und wenn Vegetarisches gefragt ist, sind Falafel, die würzigen Bällchen aus Bohnen oder Kichererbsen, ideal. Dazu schmeckt traditionell Tahina, die orientalische Sesamsauce, mit Zitronensaft und Knoblauch vermischt, oder Tsatsiki, der Saucenhit der griechischen Küche.

 

Gut gefüllt & hoch gestapelt

Kleine Körbchen aus Filoteig oder Mürbteigtarteletts – gerne auch fertig gekauft – lassen sich wunderbar mit feinen Salaten füllen. Auch Quiches oder Pizzen im Mini-Format kommen erfahrungsgemäß gut an. Keine Zeit zum Backen? Cracker, Minizwieback oder Pumpernickeltaler eignen sich bestens als Unterlage für trickreiche Hochstapelei, etwa so: Mit Walnuss- oder Rucola-Kräuter-Butter bestreichen und wahlweise mit Tomaten- und Gurkenscheiben sowie hauchdünn geschnittener Baguettesalami oder luftgetrocknetem Schinken belegen. Oder für den süßen Gaumen mit Honig-Rum-Butter bestreichen und mit karamellisierten Apfelspalten belegen.

 

Ein Hauch von Urlaubsstimmung

Die feinen toskanischen Crostini sind ideal für die Fingerfood-Party. Dazu einfach kross geröstetes Weißbrot mit diversen Pasten bestreichen, zum Beispiel mit Paste aus Thunfisch, Geflügelleber, Tomaten oder Oliven. Ebenfalls zu empfehlen: Empanadas, die spanischen Teigtaschen, die zum Beispiel mit Lammfleisch gefüllt werden. Sie lassen sich zeitsparend auch aus tiefgekühltem Blätterteig zubereiten.

Wer es asiatisch mag, serviert Satés, das sind die kleinen, südostasiatischen Fleischspießchen. Sie bestehen wahlweise aus Hühner-, Schweine- oder Rindfleisch, jeweils hauchdünn geschnitten, mit Speck belegt, in Kokosmilch mariniert und kurz gegrillt. Dazu Chili-Soja-Sauce reichen. Auch schön: Kleine Frühlingsrollen mit Gemüse oder Hähnchenfleisch. Und nicht zu vergessen die vielen Sushi-Variationen, die sich für ein asiatisches Fingerfood-Buffet geradezu aufdrängen.




Bildquellen von oben nach unten: (c) fotosmurf / clipdealer.com, (c) Simone Hainz / pixelio.de, (c) BirgitH / pixelio.de, (c) drniels / sxc.hu, (c) elenathewise / clipdealer.com, (c) birgitH / pixelio.de, (c) Tar Sos / sxc.hu, (c) sil007 / clipdealer.com, (c) charlotteLake / clipdealer.com, (c) Dar1930 / clipdealer.com, (c) schenkArt / clipdealer.com, (c) cokemomo / clipdealer.com, (c) elenathewise / clipdealer.com, (c) miradrozdowski / clipdealer.com, (c) heiko119 / clipdealer.com