Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Die Zutatenliste richtig deuten

Für den interessierten Verbraucher ist es nicht immer einfach, bei einer Fertigverpackung zu erkennen, was alles in dem Produkt enthalten ist. Genau darüber soll die Zutatenliste informieren. Doch oft gibt diese weitere Rätsel auf.


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Ellen Ewen

Diplom-Ökotrophologin (Ernährungs­wissenschaftlerin)
14. Juli 2014
Bild: (c) hanhanpeggy / clipdealer.com

Vorgeschriebene Angaben

Laut Lebensmittelkennzeichnungsverordnung müssen in Deutschland alle enthaltenen Zutaten auf Fertigpackungen in einer Liste angegeben werden (´Zutat´ = alle bei der Herstellung verwendeten Stoffe, z.B. auch Zusatzstoffe). Je weiter vorne eine Zutat aufgeführt ist, desto größer ist die enthaltene Menge. Für den Verbraucher ist so anhand der Liste nachvollziehbar, welche Zutaten in welcher Menge vorkommen.

Wenn in der Verkehrsbezeichnung des Produktes eine Zutat genannt wird (z.B. Erdbeerjoghurt), muss die genau enthaltene Grammzahl angegeben werden. Eine Ausnahme liegt bei Zutaten vor, die nur in sehr geringen Mengen (weniger als zwei Prozent) enthalten sind, diese müssen nicht angegeben werden. Allergieauslösende Stoffe müssen immer angegeben werden, auch wenn sie nur in Spuren enthalten sind.

 

Kritisches Lesen

Bei der Wahl des Lebensmittels spielt auch das Bild auf der Packung eine große Rolle. Sieht man einen Joghurtbecher mit vielen frischen Erdbeeren auf dem Etikett, heißt dies natürlich zunächst, dass Erdbeeren enthalten sind. Ein Blick auf die Zutatenliste ist trotzdem wichtig, um die genaue Menge zu erfahren.

Ein weiteres Beispiel ist Zucker: Viele Verbraucher möchten Produkte mit möglichst wenig Zucker kaufen. Dieser kann sich jedoch hinter vielerlei Namen verstecken: Fruktose (Fruchtzucker), Glukose (Traubenzucker), Maltose (Malzzucker). Zählt man nun alle angegebenen Süßungsarten zusammen, kann der Gesamtgehalt sehr viel höher sein, als auf den ersten Blick erkennbar ist.




Bildquellen von oben nach unten: (c) hanhanpeggy / clipdealer.com, (c) barunpatro / sxc.hu, (c) Oliver Studer / sxc.hu, (c) Nasared / clipdealer.com, (c) sil007 / clipdealer.com, (c) pavlobaliukh / clipdealer.com, (c) heikerau / clipdealer.com, (c) LouPe / pixelio.de